Erstellt am 18 Juli 2014

Nachbarschaftskrieg mit Pinguinen? Ja das ist möglich… In Bettys Bay gibt es eine der größten Pinguin-Kolonien. Das Phänomen, daß dort immer mehr Pinguine geboren werden, wird nun auch von staatlicher Seite durch Wissenschaftler untersucht und erforscht. Doch es gibt Ärger mit den Anwohnern die ihre Häuser direkt neben der Kolonie haben. Hier beschwert man sich ständig, daß die Pinguine dreckig seien, laut sind und eigentlich nur stören. Also: Nachbarschaftsstreit! Doch dann kommt SIE ins Spiel… Hermine, die Pinguinfrau. Sie liebt die Tiere und hat es sich zur Aufgabe gemacht die Pinguine zu beobachten, zu schützen und zu begleiten und dies Tag und Nacht. Mittlerweile hat sich die Pinguinfrau auch ein Haus direkt neben der Kolonie gekauft. Ihr Leben dreht sich nur um die Pinguine…Sie versteht nicht, warum die Menschen dort nichts mit den süßen Tieren zu tun haben wollen… Doch was macht ihre Liebe zu den Pinguienen aus, wie steht es wirklich mit den Nachbarn und wie gehts weiter? Wir sprachen im Exklusivinterview mit der Pinguinfrau in Bettys Bay rund eine Stunde von Kapstadt entfernt. Übrigens kann man die Kolonie auch offiziell besichtigen und bewundern. Hunderte der Pinguine sind dort und bieten ein wirklich tolles Bild.

Share

About Author

H.-Jürgen Kus

(0) Readers Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.