Wie ist das eigentlich mit der südafrikanischen Nationalhymne?

Die Nationalhymne von Sϋdafrika, ist Sϋdafrikas Nationalsymbol. Durch die vielen kulturellen Einflϋsse des Landes ist auch die Nationalhymne mit vielen kulturellen Einflϋssen geprägt worden. Der Komponist der ersten Strophe war „Enoch Sontonga“, ein Lehrer einer methodischen Missionsschule in Johannesburg. Der Dichter „Samuel Mqhayi“ fϋgte 1942 sieben weitere Strophen hinzu.

Das Lied wurde zuerst nur als Kirchenlied gesungen. Dies breitete sich aus, indem das Lied bei politischen Versammlungen gesungen wurde. Als sich das Land von der Apartheid absetzte wurde das Lied „Nkosi Sikelel‘ i Afrika“ als Nationalhymne anerkannt und steht heute noch fϋr den Wiederstand gegen die Apartheid. Nach dem Ende der Apartheid wurde das Lied vollständig als Nationalhymne anerkannt. Die parallel dazu laufende Nationalhymne „Die Sterm van Suid-Afrika“ blieb parallel zu der neuen bestehen.

Heute representiert und veranschaulicht jede Strophe eine der 4 Hauptsprachen Sϋdafrikas. Die erste Strophe ist in den Sprachen „Xhosa“ und „Zulu“ geschrieben. Die zweite Strophe wurde in „Sesotho“ geschrieben. Daraufhin folgten Zeilen der alten Nationalhymne „Die Sterm van Suid-Afrika“ und zum Schluss folgt eine Strophe auf Englisch.

Eine standardisierte Englische Version der Nationalhymne gibt es nicht. Die Űbersetzung variiert von Ort zu Ort und von Anlass zu Anlass.

 

„Nkosi sikelel’ iAfrika
Maluphakanyisw’ uphondo lwayo,
Yizwa imithandazo yethu,
Nkosi sikelela, thina lusapho lwayo.“
„Herr, segne Afrika.
Gepriesen sei dein Ruhm
Erhöre unsere Gebete.
Herr, segne uns, deine Kinder.“
„Morena boloka setjhaba sa heso,
O fedise dintwa la matshwenyeho,
O se boloke, O se boloke setjhaba sa heso,
Setjhaba sa South Afrika—South Afrika.“
„Herr, beschütze dein Volk,
Beende du Kriege und Zwistigkeiten.
Beschütze uns, Herr, dein Volk;
Volk von Südafrika – Südafrika.“
„Uit die blou van onse hemel,
Uit die diepte van ons see,
Oor ons ewige gebergtes,
Waar die kranse antwoord gee,“
„Aus dem Blau unseres Himmels,
Aus der Tiefe unserer See
Über unseren ewigen Bergen
Wo das Echo widerhallt,“
„Sounds the call to come together,
And united we shall stand,
Let us live and strive for freedom,
In South Africa our land.“
„Klingt der Ruf der Einigkeit,
Und zusammen stehen wir,
Lasst uns leben und streben für die Freiheit,
In Südafrika unserem Land.“

Foto Titelbild, Copyright: © BlueHour – Fotolia.com

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein