Erstellt am 03 September 2013

Nach dreimonatigem Krankenhausaufenthalt wurde Nelson Mandela, der an einer schweren Lungenentzündung erkrankt war, wieder in sein Haus entlassen.

Vor der Klinik in Pretoria warteten wochenlang die Menschen auf ein Zeichen von Mandela. Zahlreiche Blumen und Schrifttafeln säumen den Klinikeingang.

Mandelas Zustand habe sich etwas stabilisiert, so hiess es aus Regierungskreisen. Das Pflegepersonal aus dem Krankenhaus würde ihn nun daheim in den eigenen vier Wänden pflegen. Seine Wohnung wurde daraufhin eingerichtet und umgerüstet. Der Zustand sei zwar etwas verbessert jedoch immer noch kritisch und man könne Mandela sofort wieder ins Krankenhaus verlegen, wenn dies nötig sei, so hiess es weiter.

Share

About Author

Sven Klawunder

(0) Readers Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.