Erstellt am 13 September 2013

Spektakuläre Fracht von Rumänien nach Südafrika! Auf der Ladefläche eines LKWs stehen vier Transportkisten mit zwei Löwen und zwei Tigern. Es sind die  Löwin Donna und ihr  Löwenmann Zac sowie die Tigerdame Lina und ihr  Tigermann Harun.

Die vier Raubkatzen kommen aus dem Onesti-Zoo in Rumänien, der wegen katastrophaler Haltungsbedingungen geschlossen werden musste. Mit der Mithilfe der Tierschutz-Organisation Vier Pfoten werden sie nach Südafrika gebracht, wo sie im Grosskatzenpark Lionsrock in der Nähe von Johannesburg eine neue tiergerechtes Zuhause finden.

Die Tiere mussten von Rumänien aus nach Zürich transportiert werden, um von dort mit dem Flieger nach Johannesburg zu kommen.

Die Fahrt mit dem LKW nach Zürich dauerte ca. 24 Stunden und die Tiere wurden hier ständig kontrolliert und beobachtet.

Noch in der gleichen Nacht gehts weiter nach Johannesburg. Mit dem Flug LX288 reisen die „Kätzchen“ im Frachtraum auf den afrikanischen Kontinent.

Sicher und in guter Verfassung landeten sie am Donnerstag in Johannesburg und am gleichen Nachmittag wurden sie in ihrem neuen Zuhause begrüßt und unter Aufsicht freigelassen. Welcome in Southafrica!

Foto: Archiv Flying Media

Share

About Author

Sven Klawunder

(0) Readers Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.