Erstellt am 14 Januar 2014

Inselrefugium: Im Indischen Ozean, 30 Kilometer östlich von Mosambik an der afrikanischen Ostküste befindet sich das naturgeschützte Bazaruto Archipel. Auf der größten Insel – Bazaruto – eröffnete die asiatische Hotelgruppe Anantara am 1. Dezember 2013 ihr erstes Resort in Afrika. Das Anantara Bazaruto Island Resort & Spa verfügt über 44 Villen und kombiniert luxuriöse Wohnträume mit faszinierendem Naturerleben. Seine bunte Unterwasserwelt und die größte Dugong-Population an der Ostküste Afrikas macht das Archipel zu einem beliebten Ziel bei Tauchern und Schnorchlern. Für Erholungssuchende hält das Fünf-Sterne-Boutiqueresort ein Anantara Spa sowie einen Pool nur für Erwachsene bereit, während Kinder in einem extra Familien-pool nach Herzenslust planschen können. Sechs Restaurants und Bars, ein Fitnesscenter, Tennis,- Volleyball- und Golfplätze sowie Tagungsräumlichkeiten komplettieren das Angebot des Fünf-Sterne Resorts. Eine Übernachtung für zwei Personen inklusive Frühstück ist ab 630 US-Dollar (zirka 460 Euro) pro Villa buchbar. Mehr Informationen finden sich unter www.anantara.com.

Bazaruto Island ist am einfachsten aus der Luft erreichbar. Ab Johannesburg fliegen Gäste in zwei Stunden direkt zum Vilanculos Airport und von dort in 15 Minuten auf die Insel. Das 37 Kilometer lange und sieben Kilometer breite Eiland gehört seit 1971 zum geschützten Bazaruto Archipelago National Park und bietet mit ganzjährig warmen Temperaturen ein Naturerlebnis der besonderen Art. Über 180 Vogelarten sowie tropische Fische und farbenfrohe Korallen lassen sich dort beobachten. Bei einer Jeep-Tour entdecken Gäste unberührte Buchten, exotische Tiere und Pflanzen, einheimische Kultur und einen Leuchtturm aus dem 19. Jahrhundert. Vielfältige Wassersportarten wie Windsurfen, Wasserski und Segeln werden ebenso angeboten wie Ausritte am Strand und Sandboarden in den Dünen. Zu den Highlights zählen die Dhau-Fahrt in den Sonnenuntergang sowie eine Bootsfahrt zu Delfinen, Walen, Schildkröten und Dugongs. Für Liebhaber der afrikanischen Küche empfiehlt sich ein Kochkurs inklusive Besuch des resorteigenen Obst- und Gemüsegartens.

Anantara Mosambique

Traumhafte Villen mit Meerblick – Foto, Copyright: Anantara

Die 44 Villen des Anantara Bazaruto Island Resort & Spa orientieren sich mit ihren schilfgedeckten Dächern am landestypischen Baustil. Sie offerieren den Blick auf das Meer oder den Strand und versprühen mit Himmelbetten, in den Boden eingelassenen Badewannen, Outdoor-Dusche sowie einer Veranda mit Sonnenliegen rustikalen Luxus. Einige Villen verfügen zusätzlich über Hängematten im Garten, eigene Pools oder Esszimmer unter freiem Himmel. Die 330 Quadratmeter große Anantara Pool Villa eignet sich speziell für Familien oder Freunde und besticht durch freien Meerblick, zwei Schlafzimmer und Bäder, großzügige Wohn- und Essräume sowie einen Pool mit Jacuzzi.

Entspannung finden Gäste im 1.300 Quadratmeter großen Anantara Spa mit fünf Anwendungsräumen, Eispool, Rassulbad und einem Pool für Hydrotherapie. Auf dem Spa-Menü stehen westliche Therapien ebenso wie traditionelle Anwendungen aus Asien und Afrika. Drei Restaurants tischen italienische Küche, Köstlichkeiten aus dem Meer und Fleischgerichte auf. Das Resort offeriert zudem Dining by Design – ein maßgeschneidertes Dinner für Zwei an den schönsten Plätzen der Umgebung. Durch sein intimes Ambiente ist das Anantara Bazaruto Island Resort & Spa der ideale Platz für Verliebte und Flitterwöchner. Paare, die eine außergewöhnliche Location für ihre Hochzeit suchen, können sich auf einer Düne, einer Sandbank im Meer, während einer Dhau-Fahrt im Indischen Ozean oder auf dem Rücken eines Pferdes am Strand das Ja-Wort geben.

Anantara Bazaruto Island Resort & Spa wurde vormals unter dem Namen Indigo Bay Resort & Spa geführt. Die Minor Hotel Group, Muttergesellschaft von Anantara, übernahm 2013 das Management des preisgekrönten Resorts und unterzog es einem Rebranding-Prozess.

Die Minor Hotel Group (MHG) ist als Eigentümer, Betreiber und Investor von mehr als 100 namhaften Hotels, Serviced Apartments sowie Spas in Asien, dem Nahen Osten, Afrika und Australien tätig. Das in Thailand ansässige Unternehmen entwickelt und betreibt eigene Marken wie die Anantara Hotels, Resorts & Spas, die Gästen mit einzig-artigen Erfahrungen fremde Kulturen erlebbar machen, sowie die Elewana Collection, ein Spezialist für Afrika-Urlaub mit persönlicher Note. Die Vier-Sterne-Sterne-Marke AVANI Hotels & Resorts steht für bodenständigen Luxus und stylisches Ambiente. Die Lifestyle-Marke Per AQUUM bereichert seit Ende 2013 das Portfolio. Deren Häuser Huvafen Fushi und NIYAMA auf den Malediven sowie das Boutique-Retreat Desert Palm in Dubai zeichnen sich durch personalisierten Service und einzigartige Erlebnisse aus. Mehr Informationen finden sich unter www.anantara.com, www.elewanacollection.com, www.avanihotels.com, und www.peraquum.com.

Fotos, Titelbild Copyright: Anantara

Share

About Author

Sven Klawunder

(0) Readers Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.