Erstellt am 22 Januar 2015

Der Western Cape Tourismus meldete einen Anstieg der Besucher in der gesamten Provinz in den Monaten November und Dezember im Vergleich zum Jahr 2013 .

Die V&A Waterfront zum Beispiel  erlebte ihr bestes Jahr bisher, mit 5 028 362 Besuchern allein im November und Dezember, die Besucherzahl für das gesamte Jahr stieg damit erstmals über 24 Millionen. Kirstenbosch verbuchte mit 86 117 and 116 986 Besuchern im November und Dezember einen Anstieg von 23% und 31% im Vergleich zum Jahr 2013.

Weitere wichtige Sehenswürdigkeiten, die im Dezember  2014 einen Anstieg messen konnten waren z.B.: Der West Coast National Park, der Wilderness National Park an der Garden Route oder auch die Region um das Cape Overberg.

Die internationalen Ankünfte am Flughafen von Kapstadt erhöhten sich im Dezember 2014 um 3.2%, während sich die regionalen Ankünfte, aus Namibia, Botswana und Lesotho,um 13,8% erhöhten. Inländischen Ankünfte erhöhten sich um 6,5%.

Judy Lain, Chief Marketing Officer bei Wesgro, sagte: „Der Anstieg der Besucherzahlen in der gesamten Provinz ist beruhigend für die Branche. Das die Provinz eine gute Saison erlebt ist erfreulich und spiegelt die harte Arbeit der Tourismusindustrie im vergangenen Jahr wieder. Es ist wichtig, dass wir diesen Schwung im Jahr 2015 beibehalten und weiterhin viele Besucher nach Kapstadt und in das Western Cape einladen.“

Share

About Author

Sven Klawunder

(0) Readers Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.