Erstellt am 29 Juni 2015

Es gibt nur noch wenige Exemplare des Sattelstorches in Afrika. Ein Kamerateam konnte jetzt sogar zwei Sattelstörche gleichzeitig in Südafrika entdecken und die wundervollen Tiere sogar beim Jagen beobachten. Ihre Lieblingsspeise: Frischer Fisch…
Der leicht nach oben gebogene Schnabel des Sattelstorches ist rot-schwarz-rot gefärbt. Ein Stück an der Oberseite, der Sattel, ist gelb gefärbt.Das Verbreitungsgebiet erstreckt sich vom Senegal bis Südafrika und Äthiopien.

Schöne Aufnahmen, die man sich unbedingt ansehen sollte – bleibt zu hoffen, daß man den Sattelstorch auch in Zukunft noch in der Natur antrifft und das Nachzuchten erfolgreich verlaufen.

Share

About Author

Sven Klawunder

(0) Readers Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.