Erstellt am 20 Dezember 2016

Wer nach Johannesburg reist, der hat zweifellos das weltbekannte Apartheid-Museum ganz oben auf seiner Wunschliste stehen. Die größte Stadt Südafrikas hält aber viele weitere, von Touristen noch weitgehend unentdeckte, Galerien und Museen bereit, die einen Besuch wert sind. Gleich neben dem zentral gelegenen Joubert Park befindet sich die Johannesburg Art Gallery in einem prächtigen historischen Gebäude. Teile der Sammlung reichen bis ins 15. Jahrhundert zurück. Die Galerie besitzt heute über 9.000 Gemälde und Skulpturen von berühmten Künstlern wie Picasso, Monet oder Rodin, die in wechselnden Ausstellungen bewundert werden können. Sie ist immer dienstags bis sonntags von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Share

About Author

Sven Klawunder

(0) Readers Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.