Erstellt am 20 August 2013

Frühling, Sommer, Herbst oder Winter? Wann ist das Beste Klima zum Reisen? So genau kann man diese Frage nicht beantworten. Jeder Mensch hat seine eigenen Vorlieben und die Wetterbedingungen für einen Besuch in Südafrika sind immer gegeben.

Südafrika liegt auf der Südhalbkugel zwischen dem Atlantischen Ozean und dem Indischen Ozean. Aus diesem Grund ist in Deutschland Sommer, wenn in Südafrika Winter ist. Da es in Südafrika Küsten-, Hochgebiete und Hochplateaus gibt, sind verschiedene Klimazonen entstanden. Durch das milde Klima, eignet sich Südafrika das ganze Jahr als sehr gutes Reiseziel. Dennoch ist die Hauptreisezeit von Oktober bis April.

Der Frühling, September bis November, bietet sehr angenehme Temperaturen. Der Sommer, von November bis März, ist schön warm. Eine hohe Luftfeuchtigkeit und ein eher tropisches Klima findet man in der Nähe des Indischen Ozeans. Der Herbst geht von April bis Mai. In dieser Zeit ist das Klima sehr angenehm. Im Winter, Juni bis September, ist es hingegen kühl aber dennoch nicht kalt. Die Temperaturen liegen meistens bei ca 19 Grad.

Im östlichen Teil von Südafrika liegt das Hochland welches vom indischen Ozean beeinflusst wird. Hier treten die Niederschläge hauptsächlich zwischen den Monaten Oktober bis April auf.

Der westliche Teil, der vom Atlantischen Ozean beeinflusst wird, ist im Sommer trocken an der Süd-West-Küste und im Winter stürmisch mit wenig Regen.

Wann aber ist eine gute Zeit für Tierbeobachtungen? Die beste Zeit dafür gibt es nicht. Es kommt auf die Interessen der Besucher an. In der Zeit von Dezember bis März (Sommer) sind die meisten Jungtiere zu sehen. Im Winter sind die Tiere besser an den Wasserlöchern zu beobachten.

Quelle: www.online-reisefuehrer.com/afrika/suedafrika/klimatabelle-reisezeit.htm

Share

About Author

H.-Jürgen Kus

(0) Readers Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.