Erstellt am 21 August 2013

Eine technische Neuheit kommt nun auch nach Südafrika. Die amerikanische Firma Uber hat seine mobile Transport-App nun auch nach Johannesburg gebracht. Auf diesem Weg soll Johannesburg zugänglicher für Touristen und die Bewohner gemacht werden. Die App ermöglicht es den Menschen ein Transportmittel anzuforden, welches die Kunden an jedem beliebigen Ort der Stadt abholt. Eine Vielzahl von verfügbaren Fahrern, garantiert einen reibungslosen Ablauf.

Die App befindet sich im Moment noch in der Testphase in Johannesburg. Die Firma wollte einen einfachen, effizienten und angenehmen Transportservice schaffen. Für die Fahrer ist die Uber-App eine zusätzliche Einnahmequelle. Da Johannesburg dafür bekannt ist, dass die Fortbewegung teilweise schwierig ist, sieht die Firma einen grossen Gewinn in der App. Es ist eine sichere und zuverlässige Transportoption, bei der mit Komfort und Stil gereist werden kann. Die Benutzer können über die App, über SMS oder über www.uber.com, die Autos anfragen und die Zeit bis zur Ankunft des Autos genau verfolgen. Die Verfügbarkeit kann jedoch während der Testphase beschränkt sein, es wird aber täglich daran gearbeitet mehr Autos und Fahrer in dem Projekt einzusetzen.

Den Service kann man mittlerweile in 40 Städten weltweit nutzen und er wird voraussichtlich als nächstes nach Kapstadt kommen. Probieren Sie es doch einmal aus und reisen sie mit der Uber App.

Quelle: www.southafrica.info/business/trends/newbusiness/uber-120813.htm

Share

About Author

H.-Jürgen Kus

(0) Readers Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.