Erstellt am 15 Januar 2014

Das Northern Cape ist mit 360.000 km² flächenmäßig die größte Provinz Südafrikas und gleichzeitig die Provinz mit der niedrigsten Einwohnerzahl. Das Northern Cape ist bekannt für trockenes Wüstenklima und besitzt nur sehr wenige Regentage im Sommer, was es zu einem idealen Urlaubsort macht. Charakteristisch für die Provinz  Northern Cape ist die weitläufige Landschaft mit vielen Trockensavannen, Halbwüsten und Wüsten, umgeben von Nationalparks und Naturschutzgebieten. Die Natur des Northern Cape hat einiges zu bieten. Der Südwesten der Provinz,  der zur  Halbwüste der Great Karoo gehört, verwandelt sich im Frühling zu einem atemberaubenden Blumenspektakel. Im Kontrast dazu steht die Kalahari-Wüste im Norden der Provinz. Die Hauptstadt Kimberley, ist auch als Diamantenstadt bekannt und das Big Hole ist einen Abstecher wert.  Mit ca. 200.000 Einwohnern wohnen hier die meisten Menschen.

Norther Cape

Wandern durch endlose Weiten – Foto, Copyright: www.dein-suedafrika.de

Trotz vieler Möglichkeiten ist die Provinz Northern Cape in Südafrika für Touristen noch eher unbekannt. Dabei besitzt die Provinz mit dem Kgalagadi Transfrontier National Park in der Kalahari eine der größten touristischen Attraktionen des Landes. Der National Park ist ein riesiges Wildreservat und besonders bekannt für seine an die Wüste angepassten Kalahari Löwen. Der Park ist Lebensraum für große Tierherden. Nicht selten kann man Hunderte von Gnus, Oryx-Antilopen oder Springböcke durch die Trockensavanne ziehen sehen. Wer von der Wüstenlandschaft und ihrer faszinierenden Tierwelt nicht genug kriegen kann, ist hier genau richtig und sollte sich einen Besuch im Park nicht entgehen lassen.

Der Augrabies Falls National Park am Oranje Fluss (Orange River) 120 Kilometer westlich der Stadt Upington ist insbesondere durch seine beeindruckenden Wasserfälle sehenswert. Die Augrabies Wasserfälle reichen bis zu 56 Meter in die Tiefe, in eine 20 Meter breite Schlucht hinein und sind ein absolutes Highlight für Touristen. Nach den südafrikanischen Regenfällen in den Monaten April und Mai sind die Wasserfalle am schönsten. Im Augrabis Falls National Park haben Giraffen, Bergzebras, Leoparden und vielen Antilopen Arten ihren Lebensraum. Die Vegation ist an das trockene Wüstenklima angepasst.

Die Provinz Northern Cape bietet zahlreiche weitere Attraktionen und Highlights und ist auf jeden Fall eine Reise wert.

BILDER: South African Tourism  http://www.dein-suedafrika.de

Share

About Author

Sven Klawunder

(0) Readers Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.