Erstellt am 02 März 2014

Die kleine Küstenortschaft Hout Bay liegt ca. 20 Kilometer von Kapstadt entfernt und besticht durch seineeinmalige, malerische Lage.
Seit dem Ende des 19. Jahrhunderts gilt Hout Bay als wichtigster Ort der südafrikanischen Fischerei und wird daher auch als Fischerzentrum Kapstadts bezeichnet.
Das Fischerdorf ist bekannt für den Hout Bay Market, seine vielfältigen Restaurants und Bars und für seinen Hafen. Besucher können die Ankunft der Fischerboote beobachten, welche den Fisch direkt vor Ort verarbeiten und vom Kutter aus verkaufen. Am Hafen gibt es viele kleine Imbisse und ganz schlichte Grillstände, wo mal frisch zubereiteten Fisch genießen kann.
Die Robben Insel Duiker Island ist nur wenige hundert Meter vor dem Festland entfernt . Alle 30 Minuten fährt ein Boot zur berühmten Insel, wo sich mehrere tausend Tiere aufhalten. Auch im Hafen von Hout Bay kann man auf die ein oder andere Robbe treffen.

Fotos: Franziska Gabbert

Share

About Author

Sven Klawunder

(0) Readers Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.