Erstellt am 18 November 2014

Kapstadt ist der Gastgeber  für die zweitägige „Responsible Tourism (RT)“ Konferenz am 27. und 28. November 2014. Die Konferenz zielt darauf ab, die südafrikanische Tourismusindustrie und andere Beteiligte in einem Dialog den verantwortlichen Tourismus und dazu gehörige Praktiken stärker in den Mainstream einzubinden und sich für den verantwortungsbewußten Tourismus einzusetzen. Man hofft, das die Teilnehmer sich mit vereinten Prioritäten und spezifischen Maßnahmen verpflichtet fühlen, verbindliche und effektivere Partnerschaften und Gemeinschaften zu gründen.

Die Konferenz wird in vier Themenbereiche gegliedert: Die Verwaltung von Tourismus in städtischen Gebieten zur Nachhaltigkeit; Tourismus nach Design zur Verbesserung lokaler Anbieter; verantwortungsvoller Städtetourismus und verantwortungsvoller Tourismus im Destinationsmarketing. Referenten sind unter anderem Bekithemba Langalibalele vom National Department of Tourism; Jonathon Hanks von Incite; und Jan Hutton von Deloitte SA.

Stadtrat Garreth Bloor, kommentierte: „Kapstadt ist ein Pionier und Vorreiter im verantwortungsvollen Tourismus. In Kapstadt fand auch die erste internationale Konferenz zum verantwortungsvollen Tourismus der Reiseziele im Jahr 2002 statt und spielte damit Kapstadt nach ganz vorn. Es war der Wechsel und Katalysator für unsere Entscheidungsträger im Tourismus, durch verantwortungsbewusste Praktiken eine nachhaltigen Entwicklung zu erreichen.“

Für weitere Informationen oder zur Anmeldung besuchen Sie bitte: www.responsiblecapetown.co.za.

Share

About Author

Sven Klawunder

(0) Readers Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.