Erstellt am 17 Februar 2015

Die Schönheit der Natur kann magisch sein, bezaubernd und mächtig. Um ihren Wundern nachzuforschen und sich ihrer Vielfältigkeit zu nähern, ist Afrika mit seinen Landschaften und Naturereignissen ein besonders geeigneter Schauplatz. Einige wirken fremd und irreal, andere wundersam und magisch. Aber egal, wo in der Natur Afrikas sich der Betrachter aufhält, die Sogwirkung ist überall sehr stark. Mit Hilfe der 3D-Technik lernen Zuschauer in „Afrika – Das magische Königreich“ Gebiete kennen, die sie so wahrscheinlich noch nicht gesehen haben. Der Dokumentarfilm ist eine Entdeckungsreise, die in sieben unterschiedlichen Regionen Halt macht, begonnen im geheimnisvollen Regenwald des zentralafrikanischen Staats Gabun. Ebenfalls eine Station: Ruanda mit einer der am meisten bedrohten Tierarten der Welt, den Berggorillas.

Share

About Author

Sven Klawunder

(0) Readers Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.