Erstellt am 17 Februar 2014

Durbanville ist ein kleines Städtchen inmitten Südafrikas Weinanbauregion und liegt nur ca. 25 km von Kapstadt entfernt. Naturliebhaber und Weinkenner fühlen sich hier gleichermaßen wohl, denn Durbanville ist nicht nur bekannt für seine vielen ausgezeichneten Weine, sondern auch für seine wunderschöne Landschaft, mit dem Tygerberg und dem Durbanville Naturreservat.

Das 6 Hektar große Gebiet wurde bereits im Jahr 1966 von der Stadtverwaltung von Durbanville zum Naturschutzgebiet ernannt. Die Bewohner von Durbanville hatten dort zu dieser Zeit die seltene Pflanze, Aristea Lugens, entdeckt und wollten ihr einen Schutzraum gewähren. Das Durbanville Naturreservat beherbergt insgesamt über 241 verschiedene Pflanzenarten, darunter zahlreiche endemische und vom Aussterben bedrohte Arten. Das Reservat ist außerdem die Heimat vieler Tierarten, darunter Vögel, Reptilien, Amphibien und Säugetiere.

Das kleine aber feine Naturschutzgebiet bietet seinen Gästen eine Reihe von Aktivitäten. Zu den Hauptattraktionen im Park gehören die besonders schönen Wanderwege und Picknickplätze, sowie die Beobachtung der verschiedenen Vogelarten und die Suche nach seltenen, vom Aussterben bedrohenden Pflanzen. Das Durbanville Naturreservat – ein Ausflugsziel für die ganze Familie.

Fotoquelle: capetwon.travel

Share

About Author

H.-Jürgen Kus

(0) Readers Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.