Erstellt am 12 August 2013

British Airways goes A-380… Derzeit wird der größte Jet schon auf der Kurzstrecke zwischen London-Heathrow und Frankfurt getestet. Ab 2014 setzt die Airline das weltgrößte Passagierflugzeug dann auch auf Flügen nach Johannesburg ein.

British Airways hat vor einem Monat den ersten Airbus A380 in Empfang genommen.  Ab Herbst wird der Airbus A-380 erstmal auf den Langstrecken zwischen London und Los Angeles sowie Hong Kong unterwegs sein .

Ab Februar 2014 setzt die britische Airline den A380 auch nach Johannesburg ein, heißt es in einer Pressemeldung des Unternehmens. Mehrmals wöchentlich geht es dann in die südafrikanische Stadt.
Insgesamt hat British Airways zwölf A380 bestellt, die bis 2016 ausgeliefert sein sollen. Das Flugzeug bietet 469 Passagieren Platz. 14 Sitze befinden sich in der First-Class, 97 in der Business-Class, 55 in der Premier Economy und 303 Plätze in der Economy Class.

British Airways promoted die Südafrika-Verbindung  mit dem A380 derzeit mit einem Video: Der südafrikanische Rugbyspieler Bryan Habana von den South Africans Springboks tritt im Wettlauf gegen den grossen A380 an.
Foto: British Airways

Quelle: Youtube

Share

About Author

Sven Klawunder

(0) Readers Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.