Erstellt am 12 Februar 2014

20 Jahre Freiheit
Fünfzig Millionen Südafrikaner bereiten sich auf ein großes Fest vor. Im April 2014 feiert die Regenbogennation 20 Jahre Freiheit, denn im April 1994 wurde Nelson Mandela der erste demokratisch gewählte Präsident des Landes. Bis heute scheint es wie ein Wunder, dass nach Jahrzehnten der Apartheid, ein friedlicher Wechsel möglich war wie aktuell sehr eindrucksvoll die Verfilmung von Nelson Mandelas Autobiografie „Der lange Weg zur Freiheit“ zeigt.
Die Südafrikaner sind entschlossen, ihre 20 Jahre Demokratie gebührend zu feiern und eines der Events ist die interaktive Ausstellung “BUILDING THE LEGACY: 20 YEARS OF FREEDOM”, die im Tshwane Events Centre bis zum 9. Februar gezeigt wurde und im Moment als Wanderausstellung durch das Land reist. Die monumentale Ausstellung gewährt dem Publikum einen Einblick in die letzten 100 Jahre der südafrikanischen Geschichte seit dem 1913 verabschiedeten “Native Land Act”, der 7,3% der Fläche Südafrikas als Reservate für Schwarze deklarierte und ihnen verbot, außerhalb dieser Gebiete Land zu erwerben. Nicht nur 12 Trucks Material reisen durch Südafrika sondern ein Team von Schauspielern und Künstlern, die diese Geschichte lebendig werden lassen, von der Zeit der Apartheit bis zu den Errungenschaften, die das Land seit den ersten demokratischen Wahlen 1994 machen konnte. Die Ausstellung baut auf der “REVERSING THE LEGACY” Ausstellung aus dem Jahr 2013 auf.
Heute können die Südafrikaner auf erfolgreiche 20 Jahre zurück blicken. Die Verfassung des Landes ist eine der modernsten der Welt. Jeder Bürger besitzt das Recht zu wählen, auch die Schulpflicht ist jetzt gesetzlich verankert. Zur Unterstützung wurden 3,5 Millionen Häuser für die ärmere Bevölkerung gebaut und auch finanzielle Unterstützung wie Rente und Kindergeld sind gesichert.
Die Ausstellung ist für die gesamte Bevölkerung gedacht und der Eintritt ist frei. Besuchen kann man die Ausstellung täglich von 9:00 bis 17:00 Uhr. Die nächsten Standorte der Ausstellung befinden sich am Eastern Cape vom 21. Februar bis zum 02. März und im Western Cape vom 2. bis zum 20. März 2014.

Share

About Author

Sven Klawunder

(0) Readers Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.