Erstellt am 12 April 2014

Erfahrungsbericht:

Letzte Woche bei schönstem Sonnenschein und 28 Grad habe ich mich zur deutschen Ulrich Naumann Buchhandlung begeben. Dort traf ich mich mit Ursula Stevens, die mich auf eine unglaublich tolle, inspirierende City-Walking Tour durch Kapstadt führen sollte.

Ursula Stevens ist eine zierliche, kleine Frau, um die 60 Jahre alt aber mit einer Menge Power, Energie- und vor allem Wissen. Neben mir war noch ein kanadisches Paar dabei, das begeistert an der Tour teilnahm. Zuerst führte uns Frau Stevens am alten Wasserreservoir vorbei, weiter zum ehemaligen Strand, zum alten Paradeplatz, über den lecker duftenden Food- Bazar bis hin zum alten Postamt. An jeder Station gab sie uns Informationen, historische Hintergründe und vor allem machte sie uns auf Details aufmerksam, die dem normalen Blick des Touristen womöglich entgehen würden. So sollten wir zum Beispiel hinter dem Iziko Sklaven Museum an dem Gebäude nach oben gucken und entdeckten dort einen Löwen, der ziemlich müde drein guckt.

Mit Witz und Charme verpackt Ursula die Informationen, freut sich über Fragen und plaudert auch mal aus dem Nähkästchen. Flotten Schrittes folgten wir ihr weiter in den Company’s Garden, liefen am Parlament vorbei undweiter bis zu unserer vorletzten Station dem Bo- Kaap. Stevens führte uns dort in die älteste Moschee der Stadt und zeigt uns die vielen bunten Häuser. Sie hat uns die besten Plätze gezeigt, von denen aus man die schönsten Fotos schießen kann und eine neue Facette Kapsatdts entdeckt.

Ursula Stevens erzählte uns die Hintergründe der südafrikanischen Kultur und wie die Menschen und ihre unterschiedlichen Bräuche, Sitten und Religionen friedlich und respektvoll miteinander umgehen. Uns wurden die hundert verschiedenen Gesichter Kapstadts gezeigt, wir wurden auf Museen und andere Sehenswuerdigkeiten hingewiesen und vor allemwurden uns die geschichtlich bedeutsamen Gebäude und deren Architektur, Baustil und Einflüsse erläutert. Auch für Einheimische ist diese Tour sehr zu empfehlen, da ansässige Kapstädter ganz bestimmt noch Dinge von Ursula Stevens erfahren, die sie zuvor noch nicht wussten beziehungsweise ihnen nicht aufgefallen ist. Nach zweieinhalb Stunden endete unsere Tour am Green Market Square. Wir waren zwar alle ein wenig geschafft aber voller Informationen und Inspirationen was das wunderschöne Kapstadt alles zu bieten hat.

Stadttouren, bei denen man zu Fuß die Stadt erkundet undInsider- Informationen von Einheimischen erfährt, sind zurzeit sehr angesagt. Egal ob Amsterdam, Berlin oder eben Kapstadt- wenn man eine Stadt auf eine persönliche Art und Weise erkunden will und sich nicht nur mit den typisch touristischen Attraktionen zufrieden geben möchte, sollte man unbedingt an solch einer Tour teilnehmen. Die Wanderlust- City Walking Tour durch Kapstadts Zentrum findet wöchentlich um 11Uhr und Samsatgs um 10 Uhr statt.

Mehr Infos unter: http://www.wanderlust.co.za/Wanderlust/walks.aspx

Share

About Author

H.-Jürgen Kus

(0) Readers Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.