Erstellt am 01 April 2013

Wir lösen auf: Nachfolgender Beitrag war ein Aprilscherz… 😉

Seit über fünfzig Jahren ist es in dieser Nacht wieder erstmalig vorgekommen, daß Löwen in Kapstadt gesichtet wurden. Unglaublich aber wahr!

Ein Taxifahrer meldete in der Nacht die erste Begegnung mit den zwei ausgewachsenen Muttertieren. er war gerade unterwegs in Richtung Waterfront, als plötzlich die zwei behaarten Löwenkörper vor ihm auf der Strasse auftauchten. Er traute seinen Augen nicht und alarmierte sofort die Polizei.

Rund fünfzig Einsatzkräfte sperrten dann das „Löwenviertel“ ab und sicherten die Region. Die zwei Löwinnen nahmen dies gelassen und machten erstmal ein Nickerchen mitten auf der Strasse.

Nach rund zwei Stunden wurde das „Löwenevent“ dann durch einen Ranger und Tierarzt beendet. Mit einem Betäubungspfeil brachte er die Tiere in den Schlaf und sie wurden danach direkt in den Krüger Nationalpark gebracht.

Die Löwin im Scheinwerferlicht des Taxis - Foto: Flying Media

Die Löwin im Scheinwerferlicht des Taxis – Foto: Flying Media

Viele Menschen feierten dann noch in der Nacht das spektakuläre Ereignis und in der Regierung überlegt man heute bereits, ob der 1. April zum Lion´s Day ernannt werden soll.Da die Löwen in friedlicher Absicht gekommen waren reagieren die Menschen nun derart erfreut. Denn Löwen in Kapstadt…das kommt nicht alle Tage vor.

Share

About Author

H.-Jürgen Kus

(0) Readers Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.